Königskrabbensalat mit Apfel-Gurken-Dressing

ZutatenFür 4 Portionen

2–3 große ungekochte Königskrabbenbeine (TK, es wird etwa 250 g Königskrabbenfleisch gebraucht)
60 g Mayonnaise
1 1/2 EL heller Balsamessig
weißer Pfeffer a. d. Mühle
Salz
1–2 Spritzer Zitronensaft
je 100 g feine Apfel- und Gurkenstreifen
2 EL
Traubenkernöl

zum Garnieren:
40 g Shiso- und Salatblätter
feine Gurkenstreifen und hauchdünne ApfelspaltenKalorienPro Portion: 1062 kJ / 254 kcal, E 12 g, F 20 g, KH 5 g
Art der Speise

Salate

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

einfache Rezepte

für Feste und Gäste

luxuriös

raffiniert

Gargerät

Dampfgarer

Geschmacksrichtung

salzig

Art der Grundlage

Früchte

Gemüse

Meeresfrüchte

Herkunft der Speise

international

Rezept für

4 Personen

Temperaturbereich

warm

Zubereitung1. Krabbenbeine im Kühlschrank langsam auftauen lassen, in einen ungelochten Garbehälter legen und im Dampfgarer garen.

Einstellung:
Dampfgaren / Fisch / 85° C / 8–9 Min.

Die Beine leicht abkühlen lassen, dann die Schalen mit einer Küchenschere aufschneiden. Das Fleisch auslösen, die Sehnen dabei entfernen, und in mundgerechte Stücke schneiden.

2. Mayonnaise mit 1/2 EL Essig, Pfeffer und Salz verrühren und mit Zitronensaft abschmecken. Die Sauce erst mit Apfel- und Gurkenstreifen verrühren, dann das Krabbenfleisch unterheben.

3. Zum Anrichten einen Ausstechring (ø 7 cm) auf einen Teller setzen. Den Salat einfüllen und den Ring abheben.

4. Restlichen Essig mit Salz und Pfeffer verrühren, dann das Öl unterschlagen. Shiso- und Salatblätter, Gurkenstreifen und Apfelspalten darin wenden und neben dem Salat anrichten.

Dazu passt Toast, Ciabatta oder Baguette.
ZubereitungstippsHauchdünne Streifen und Scheiben schneiden Julienne-Schneider und Kartoffelschäler.