Orangen-Fisch

ZutatenFür 4 Portionen

600 g Rotbarsch
1 Bio-Orange
2 EL Sherry
1 TL Ingwerpulver
1 TL Speisestärke
4 Frühlingszwiebeln
600 g Wirsing
4 EL Sonnenblumenöl
75 ml Gemüsebrühe
125 ml Kokosmilch, ungesüßt, im Asienladen erhältlich
Salz
PfefferKalorienPro Portion: ca. 1620 kJ/ 387 kcal, E 34 g, F 22g, KH 11g
Art der Speise

Hauptgerichte

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

für Feste und Gäste

lässt sich gut vorbereiten

raffiniert

Gargerät

Wok

Geschmacksrichtung

salzig

Art der Grundlage

Fisch

Gemüse

Herkunft der Speise

asiatisch

Temperaturbereich

warm

Rezept für

4 Personen

ZubereitungDen Fisch in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Die Orange waschen, abtrocknen und die Schale abreiben, den Saft auspressen.

Den Fisch mit dem Orangensaft, der Orangenschale, dem Sherry, dem Ingwerpulver und der Speisestärke vermischen. Im Kühlschrank ca. 60 Minuten durchziehen lassen.

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen in feine Ringe schneiden.

Die äußeren Blätter vom Wirsing entfernen, den Strunk abschneiden, Wirsing vierteln, waschen und gut abtropfen lassen. Die Viertel in 1 cm breite Streifen schneiden.

Den Fisch abtropfen lassen, Marinade dabei auffangen.

Den Wok mit der stärksten Flamme aufheizen, 2 Esslöffel Sonnenblumenöl heiß werden lassen, die Frühlingszwiebeln ca. 30 Sekunden pfannenrühren, den Fisch zugeben und unter ständigem Rühren ca. 2 Minuten garen, dabei die Flamme herrunterregeln. Den Fisch aus dem Wok nehmen und warm stellen. Das restliche Öl bei stärkster Flamme erhitzen und den Wirsing ca. 3 Minuten pfannenrühren.

Gemüsebrühe, Kokosmilch und die aufgefangene Marinade zufügen, aufkochen lassen und weitere 4–5 Minuten zugedeckt garen lassen.

Den Fisch hinzufügen, bei kleiner Flamme warm werden lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
ZubereitungstippsDazu passt Reis.