Erdbeercharlotte

ZutatenFür 4-6 Portionen

6 Blatt rote Gelatine
50 ml Zitronensaft
375 g Erdbeeren
165 g Zucker
50 ml Limettensaft
125 g Joghurt (3,5% Fett)
2 Eiweiß
250 ml Schlagsahne
2–3 EL Obstgeist oder -wasser
20–25 LöffelbisquitsKalorienPro Portion: 2399 kJ/ 571 kcal, E 10 g, F 23 g, KH 79 g
Art der Speise

Desserts

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

für Feste und Gäste

lässt sich gut vorbereiten

raffiniert

Geschmacksrichtung

süß

Art der Grundlage

Früchte

Käse / Milchprodukt

Herkunft der Speise

international

Rezept für

4 Personen

Temperaturbereich

kalt

ZubereitungGelatine in kaltem Wasser einweichen, dann gut abgetropft mit dem Zitronensaft im Wasserbad auflösen.

Geputzte Erdbeeren mit 100 g Zucker, Limettensaft, Joghurt und aufgelöster Gelatine im Mixer pürieren. Für etwa 45 Min. im Kühlschrank kalt stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt.

Eiweiß und Sahne steif schlagen und jeweils 10 g Zucker dazurühren. Beides unter die gelierende Masse ziehen, dann in die Charlottenform (Inhalt 1,5 l) füllen und über Nacht fest werden lassen.

Für einen Sirup 60 ml Wasser mit 45 g Zucker aufkochen und erkalten lassen. Mit Obstgeist oder -wasser verrühren, auf ein Tablett gießen, darauf für 5 Min. die Löffelbisquits mit der flachen Seite nach unten legen, damit sie sich ein wenig mit dem Sirup vollsaugen.

Charlottenform kurz in warmes Wasser tauchen – dadurch löst sie sich von der Form – und auf eine Servierplatte stürzen. Die angetränkten Bisquits anlegen. Dazu passt Erdbeersauce aus pürierten, leicht gezuckerten Beeren, aber auch frische Früchte und geschlagene Sahne eignen sich.