Feldsalat in Grapefruitdressing mit Haselnüssen

Zutaten4–6 Portionen

180 g Feldsalat
4 EL gehobelte Haselnusskerne
1 kleines Bund Schnittlauch
1 mittelgroße rosa Grapefruit
Salz
1–2 TL Senfpulver
2–3 EL Haselnuss- oder WalnussölKalorienPro Portion: 502 kJ / 120 kcal, E 2 g, F 10 g, KH 4 g
Art der Speise

Salate

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

schnelle Gerichte

raffiniert

lässt sich gut vorbereiten

einfache Rezepte

Art der Grundlage

Früchte

Gemüse

vegetarisch

Herkunft der Speise

international

Rezept für

4 Personen

Temperaturbereich

kalt

Zubereitung1. Salat waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Schnittlauch in Röllchen schneiden.

2. Die Grapefruit komplett schälen und die Fruchtfilets über einer Schüssel mit einem Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Den austretenden Fruchtsaft dabei auffangen.

3. Fruchtfilets auf einem Brett quer in kleine Stücke schneiden. Verbliebenen Saft in den Trennhäuten mit der Hand über der Schüssel ausdrücken. Grapefruitsaft zuerst mit ¼ TL Salz und Senfpulver verrühren, dann das Öl mit einem Schneebesen unterschlagen und abschmecken.

4. Unmittelbar vor dem Servieren den Feldsalat, jeweils die Hälfte der Haselnüsse, Schnittlauchröllchen und Grapefruitstücke vorsichtig unterheben, dann die restlichen Zutaten auf den Blättern anrichten.