Torrone-Feigen-Gratin mit Sommerfrüchten

ZutatenFür 6 Personen

Für die Früchte:
800 g gemischte Früchte (z. B. Birnen, Aprikosen, Pflaumen und Pfirsiche)

Für die Mandeln:
2 EL Puderzucker
200 g geschälte Mandeln

Für das Gratin:
100 g Zartbitterkuvertüre
100 g Nussnougat
80 g getrocknete Feigen
100 g Mascarpone
2 EL Honig
2 Eigelb (Gr. M)
1 EL helle Sesamsamen
4 Eiweiß (Gr. M)
50 g Zucker

Außerdem:
Butter für die Form
Art der Speise

Desserts

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

für Feste und Gäste

raffiniert

Gargerät

Backofen/Herd

Geschmacksrichtung

süß

Art der Grundlage

Ei

Früchte

Herkunft der Speise

mediterran

Rezept für

6 Personen

Temperaturbereich

warm

Zubereitung1) Die Früchte waschen, entkernen bzw. entsteinen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2) Für die Mandeln den Puderzucker mit etwas Wasser auflösen. Die Mandeln mit dem Zuckerguss rundum überziehen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im Backofen bei 180 °C (Heißluft plus) auf der 2. Einschubebene von unten 10 bis 15 Minuten rösten, bis der Zucker karamellisiert ist. Aus dem Backofen nehmen, abkühlen lassen und die Mandeln grob hacken.

3) Für das Gratin die Kuvertüre, den Nussnougat und die Feigen fein hacken. Mascarpone, Honig und Eigelbe verrühren. Sesam, Kuvertüre, Nussnougat und Feigen unterrühren. Die Eiweiße steif schlagen und den Zucker einrieseln lassen. So lange schlagen, bis eine feste Creme entsteht. Den Eischnee unter die Mascarponemasse heben.

4) Eine ofenfeste Form einfetten und die Früchte hineingeben. Die Mascarponemasse locker darauf verteilen und im Backofen bei 180 °C (Heißluft plus) auf der 2. Einschubebene von unten 20 bis 25 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Herausnehmen, mit den gebrannten Mandeln bestreuen und noch warm servieren.
ZubereitungstippsDas Torrone-Feigen-Gratin schmeckt auch sehr gut mit gemischten Beeren, z. B. Him-, Heidel- und Brombeeren.
Sie können das Gratin auch in Portionsförmchen zubereiten. Dann 10 bis 15 Minuten backen.
Geräte-EinstellungenHeißluft plus
Einschubebene1. v. unten
Temperatur180°C
Zeit40-50 Minuten